Donnerstag, 29. Juni 2017

Kate Sunday - Whispering Love

*** Rezension 373 ***



DANKE an Kate Sunday und den Feelings Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Kate Sunday
Titel: Whispering Love
Verlag: Feelings
ASIN: B018TBEM96
Seiten: 248
Preis: 1,99€
Erscheinungsdatum: 23. März 2016

Klappentext:
Enttäuscht von dem gleichgültigen Verhalten ihres Ehemanns Ethan nimmt sich die 23-jährige Samantha nach einer Fehlgeburt im malerischen Küstenort Angel's Cove eine Auszeit. Sie lernt den charmanten Architekten Cole kennen, der sie trotz seiner leichtlebigen Art sogleich in seinen Bann zieht. Obwohl ihr Instinkt sie vor Cole warnt, lässt sie sich auf ein aufregendes, sexuelles Abenteuer mit ihm ein. Die leidenschaftliche Nacht bleibt nicht ohne Folgen. Sam verliert ihr Herz an Cole, und plötzlich steht viel mehr auf dem Spiel, als ihre Ehe...
(Quelle: https://www.feelings-ebooks.shop/whispering-love-fruehling-in-maine-kate-sunday-e-book-9783426440001)

Meine Meinung:
Ich hatte schon viel vom Feelings Verlag und ein bisschen von der Autorin gehört und schon einige interessante Bücher entdeckt, bin aber bisher nie dazu gekommen eines davon zu lesen – meine ewige Ausrede: der SuB. Nun hatte ich aber die Chance eines der Bücher zu rezensieren. Der Klappentext von Whispering Love hatte mir am Meisten zugesagt.
Die Geschichte hat dann auch gehalten was sie versprochen hat: Eine Liebesgeschichte mit ein bisschen Drama. Ich fand die Idee gut und auch den Verlauf der Geschichte grundsätzlich sehr gut. Ohne die Bedienung jeder Menge Klischees hätte sie mir aber noch besser gefallen. Mich stört ein bisschen, dass sich die Liebe so schnell entwickelt, der Schmerz um das verlorene Kind so schnell nebensächlich wird und ein Happy End ganz klar ist, es aber natürlich unbedingt vorher noch Stolpersteine geben muss. So sind Liebesgeschichten nun mal, aber anfangs war ich wirklich begeistert weil ich dachte, diese ist auch anders. Für mich kam dann noch dazu, dass ich mit den Charakteren nicht so richtig warm wurde. Vor allem Samantha empfand ich als irrational, naiv und unnötig kompliziert. Daher gebe ich der Geschichte eine halbe Tasche.
Der Schreibstil von Kate Sunday habe ich als unkompliziert und leicht empfunden. Klare und gut verständliche Sätze, die sich schnell lesen lassen. Eine ganze Tasche.
Zu der Geschichte und der Art des Buches passt das Cover einfach super. Die Farben der Printausgabe sind auch richtig schön gewählt. Sehr schick! Eine ganze Tasche.
Anfangs war ich richtig begeistert von dem Buch und habe es sehr genossen zu lesen. Ab circa der Hälfte wurden mir die absichtlichen Stolperfallen und die Klischees dann einfach zu viel. Daher gebe ich eine halbe Tasche.
Insgesamt gesehen kann ich dieses Buch empfehlen. Es ist eine leichte Liebesgeschichte mit etwas Tiefe, die sehr angenehm zu lesen ist. Man darf nichts absolut anderes und neues erwarten, aber wenn man sich ein bisschen unterhalten lassen möchte, eine schöne Liebesgeschichte genießen, ist man mit diesem Buch genau richtig. Dann hat es auch eine ganze Tasche verdient.


Samantha Young - Das Flammenmädchen 3 - Die Entscheidung des Flammenmädchens

*** Rezension 372 ***



Autor: Samantha Young
Reihe: Das Flammenmädchen 3
Titel: Die Entscheidung des Flammenmädchens
Verlag: Darkiss
ISBN: 9783956491672
Seiten: 293
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 10. März 2017

Klappentext:
Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das „Siegel des Salomons“ ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadurch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinnjägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?

Meine Meinung:
Nachdem ich den ersten Band der Reihe nicht so toll fand, der zweite dann besser war und nun Band drei noch besser bin ich sehr gespannt auf das Serienfinale.
Schreibstil und Geschichte haben sich weiter verbessert. Eine ganze Tasche für den Schreibstil und eine halbe für die Geschichte.
Das Cover passt wieder zu den Vorgängerbänden. Eine ganze Tasche.
Ich hab das Buch auch schon deutlich lieber gelesen als die ersten beiden Bände. Daher dieses Mal eine ganze Tasche.
Insgesamt aber nur eine halbe, da es dennoch ausbaufähig ist und ich von Samantha Young noch besseres gewöhnt bin!


Samstag, 24. Juni 2017

Emily Bold - Wenn Liebe Cowboystiefel trägt

*** Rezension 371 ***



Autor: Emily Bold
Titel: Wenn Liebe Cowboystiefel trägt
Verlag: Montlake Romance
ISBN: 9781477824634
Seiten: 299
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 28. März 2017

Klappentext:
Als Avery Davis nach acht Jahren und einem schweren Kampf gegen den Krebs in ihren Heimatort Littletree zurückkehrt, steht sie vor den Trümmern ihres Lebens. Ohne Job, ohne Partner – und ohne Haare. Doch ihr unfreiwilliger Neuanfang wird noch verkompliziert, als sie dort ausgerechnet ihrer Jugendliebe Mason King in die Arme läuft. Der draufgängerische Rodeo-Reiter und Lokalheld rüttelt Avery mit seinen Sprüchen ganz schön auf und weckt längst vergessene Erinnerungen. Doch ein Mann, der seine Gesundheit bei jedem Ritt aufs Spiel setzt, wird nie verstehen, wie hart sie um ihr Leben gekämpft hat. Auf so einen Mann kann sie sich nicht einlassen – egal, was ihr Herz sagt.

Meine Meinung:
Ich bin durch Sarah auf diese Autorin aufmerksam geworden und habe dann auf der LLC das letzte Exemplar bekommen. Leider nicht signiert, aber ich habe mich trotzdem sehr gefreut. Mir gefallen die Bücher aus dem Montlake Romance Verlag sehr gut. Sind schön gestaltet und sehen nebeneinander echt toll aus. Das Cover von diesem Buch passt super zum Inhalt und sieht ansprechend aus. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war im Grund 08/15. Nicht schlecht, aber eben eine Liebesgeschichte wie viele weitere, ohne große Überraschungen, dafür erstaunlicherweise aber auch ohne unnötige Komplikationen und Klischeekeule. Daher eine ganze Tasche.
Das Buch ist sehr angenehm geschrieben. Die Sätze sind gut verständlich und machen Lust weiter zu lesen. Eine ganze Tasche.
Ich habe dieses Buch über eine Woche gelesen und war immer wieder sofort in der Geschichte drin, konnte es aber auch gut weglegen und habe es nicht ungern gelesen. Eine ganze Tasche.
Ein durchschnittliches, aber gutes Buch! Wer einen schönen leichten Liebesroman sucht, ist mit diesem Buch genau richtig. Eine ganze Tasche.