Freitag, 2. Juni 2017

Amy Ewing - Das Juwel 3 - Der schwarze Schlüssel

*** Rezension 363 ***



Autor: Amy Ewing
Reihe: Das Juwel 3
Titel: Der schwarze Schlüssel
Verlag: Fischer
ISBN: 9783841440198
Seiten: 394
Preis: 18,99€
Erscheinungsdatum: 27. April 2017

Klappentext:
Endlich bekommt Violet Gelegenheit, sich an ihrer Herrin zu rächen. Der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereitet den Aufstand gegen den Adel vor. Violet soll die Rebellion anführen und die Mauern zwischen den Kreisen der Stadt zum Einsturz bringen. Doch ihre kleine Schwester Hazel sitzt im Kerker der grausamen Herzogin vom See. Nachdem Violet alles gegeben hat, um aus dem Juwel zu entkommen, muss sie jetzt ins Herz der Finsternis zurückkehren.

Meine Meinung:
Nach zwei wahnsinnig starken Bänden und zwei richtig guten Kurzgeschichten habe ich mich richtig auf Band 3 gefreut. Ich war dann schnell etwas ernüchtert, da sich die Geschichte für mein Empfinden sehr seltsam entwickelt hat. Ich fand diesen dritten Teil irgendwie unpassend zum Rest. Und umso mehr es dem Ende entgegen ging, umso seltsamer fand ich es. Das Ende war dann super schnell und super enttäuschend. Daher keine Tasche für die Geschichte.
Dementsprechend war ich auch eher genervt von dem Buch, hatte nicht so viel Lust es weiterzulesen und hab mich auch während dem Lesen eher geärgert. Keine Tasche.
Am Schreibstil lag es nicht, der war genauso gut wie in den anderen Bänden. Eine ganze Tasche.
Sehr positiv aufgefallen ist mir, dass sich der Titel und das Cover wieder sehr schön in die Reihe und die Entwicklung der Geschichte eingefügt hat. Das ist hier wirklich sehr gelungen! Eine ganze Tasche.
Insgesamt bin ich sehr enttäuscht von Band 3. Fand aber die ersten 2 + 2 Bände der Trilogie so gut, dass ich es insgesamt dennoch empfehlen würde. Für Band 3 selber gebe ich insgesamt aber nur eine halbe Tasche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen