Donnerstag, 29. Juni 2017

Kate Sunday - Whispering Love

*** Rezension 373 ***



DANKE an Kate Sunday und den Feelings Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Kate Sunday
Titel: Whispering Love
Verlag: Feelings
ASIN: B018TBEM96
Seiten: 248
Preis: 1,99€
Erscheinungsdatum: 23. März 2016

Klappentext:
Enttäuscht von dem gleichgültigen Verhalten ihres Ehemanns Ethan nimmt sich die 23-jährige Samantha nach einer Fehlgeburt im malerischen Küstenort Angel's Cove eine Auszeit. Sie lernt den charmanten Architekten Cole kennen, der sie trotz seiner leichtlebigen Art sogleich in seinen Bann zieht. Obwohl ihr Instinkt sie vor Cole warnt, lässt sie sich auf ein aufregendes, sexuelles Abenteuer mit ihm ein. Die leidenschaftliche Nacht bleibt nicht ohne Folgen. Sam verliert ihr Herz an Cole, und plötzlich steht viel mehr auf dem Spiel, als ihre Ehe...
(Quelle: https://www.feelings-ebooks.shop/whispering-love-fruehling-in-maine-kate-sunday-e-book-9783426440001)

Meine Meinung:
Ich hatte schon viel vom Feelings Verlag und ein bisschen von der Autorin gehört und schon einige interessante Bücher entdeckt, bin aber bisher nie dazu gekommen eines davon zu lesen – meine ewige Ausrede: der SuB. Nun hatte ich aber die Chance eines der Bücher zu rezensieren. Der Klappentext von Whispering Love hatte mir am Meisten zugesagt.
Die Geschichte hat dann auch gehalten was sie versprochen hat: Eine Liebesgeschichte mit ein bisschen Drama. Ich fand die Idee gut und auch den Verlauf der Geschichte grundsätzlich sehr gut. Ohne die Bedienung jeder Menge Klischees hätte sie mir aber noch besser gefallen. Mich stört ein bisschen, dass sich die Liebe so schnell entwickelt, der Schmerz um das verlorene Kind so schnell nebensächlich wird und ein Happy End ganz klar ist, es aber natürlich unbedingt vorher noch Stolpersteine geben muss. So sind Liebesgeschichten nun mal, aber anfangs war ich wirklich begeistert weil ich dachte, diese ist auch anders. Für mich kam dann noch dazu, dass ich mit den Charakteren nicht so richtig warm wurde. Vor allem Samantha empfand ich als irrational, naiv und unnötig kompliziert. Daher gebe ich der Geschichte eine halbe Tasche.
Der Schreibstil von Kate Sunday habe ich als unkompliziert und leicht empfunden. Klare und gut verständliche Sätze, die sich schnell lesen lassen. Eine ganze Tasche.
Zu der Geschichte und der Art des Buches passt das Cover einfach super. Die Farben der Printausgabe sind auch richtig schön gewählt. Sehr schick! Eine ganze Tasche.
Anfangs war ich richtig begeistert von dem Buch und habe es sehr genossen zu lesen. Ab circa der Hälfte wurden mir die absichtlichen Stolperfallen und die Klischees dann einfach zu viel. Daher gebe ich eine halbe Tasche.
Insgesamt gesehen kann ich dieses Buch empfehlen. Es ist eine leichte Liebesgeschichte mit etwas Tiefe, die sehr angenehm zu lesen ist. Man darf nichts absolut anderes und neues erwarten, aber wenn man sich ein bisschen unterhalten lassen möchte, eine schöne Liebesgeschichte genießen, ist man mit diesem Buch genau richtig. Dann hat es auch eine ganze Tasche verdient.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen